Aktuelles

08. September 2015

Schulanfang

Nun ist es wieder so weit, der meteorologische Herbst hat begonnen, die Natur zeigt es mit sich verfärbendem Laub und sinkenden Temperaturen und in Süddeutschland neigen sich die Schulferien dem Ende zu.

Die Schule startet zunächst in der Gartenstr. 18 bei den „Lernbegleiter (n)“ am Montag, den 14. September, um 9:00 Uhr.

Der Eingang ist in der Hofeinfahrt neben dem Friseurgeschäft. Ungewöhnlich dürfte sein, dass ihr z. B. bei Verspätung klingeln müsst.

An diesem Tag werden wir uns, die neuen und alten „Brückeleute“, kennen lernen und einige organisatorische Dinge besprechen. Gegen 12:00 Uhr wird alles erledigt sein und wir machen für diesen Tag Schluss mit Schule.

Für die dann folgenden Tage, Wochen und Monate ist der Schulbeginn auf 8:30 Uhr angesetzt und um 14:00 Uhr gehen wir alle hoffentlich etwas klüger als zuvor nach Hause.

Auf einen guten Schulanfang, viele liebe Grüße vom Lehrerteam!

 

Die Brücke - Freie Schule e. V.

Schulräume:
Gartenstraße 18
79100 Freiburg

Vereinssitz/Postanschrift:
Schauinslandstraße 55
79100 Freiburg

info@privatschule-bruecke.de
Tel:  0761-75230
oder: 0761-290133
 

 

 

1-3 jährige Vorbereitung auf die staatlichen

Abschlüsse in Vollzeitunterricht

Anmeldung jetzt möglich

 

Hauptschule     ab Klasse 8 oder 9 noch Plätze frei

Realschule        ab Klasse 8 bis 9 noch Plätze frei

Realschulabschlussprüfungsklasse 10 noch wenige Plätze frei

Familienklasse ab Klasse 7 bis 10 noch Plätze frei

Das bietet Die Brücke – Freie Schule Ihrem Kind

•  Kleine Klassen  - große Erfolge

•  Selbstvertrauen zurück gewinnen

•   Aufnahme von Mehrfachwiederholern

•  Gezielte Prüfungsvorbereitung

•  Unterricht durch erfahrene Lehrkräfte

•  Strukturierter Schulalltag

•  Hilfe bei Teilleistungsstörungen und AD(H)S

•  Kein Hausaufgabenstress

•  Achtsamkeit lernen und miteinander leben

 

07. Juli 2015

Prüfungszeit

Von Ende Juni bis Mittel Juli finden die mündlichen Prüfungen für den Haupt- und Realschulabschluss statt.

Nun heißt es für unsere Schüler alle Reserven zu mobilisieren und sich jeden Tag auf die jeweils nächste mündliche Prüfung vorzubereiten - ohne dabei auch künftige Prüfungen aus dem Blick zu verlieren.

Wir Lehrer unterstützen unsere Schüler in ihren intensiven Vorbereitungen.

Dank der neuen Techniken tun wir dies  mittlerweile auch an den Wochenenden und bis spät in die Nacht hinein.

So erreicht auch jedes Arbeitsblatt oder jede Wiederholungsaufgabe zeitnah seinen Adressaten.

Auch die Pausen zwischen den einzelnen Stunden und die  Nachmittage werden jetzt intensiv genutzt, um sich die letzte Sicherheit für die individuell gewählten Schwerpunktsprüfungsthemen zu verschaffen.

Wie jedes Jahr, so sind wir auch in diesem zuversichtlich und hoffen wieder auf ein gutes Prüfungsergebnis, so wie in den Jahren zuvor.

 

03. Juli 2015

Deutliche Reduzierung des Schulgelds zum neuen Schuljahr

Zum neuen Schuljahr hin wird es dank der Gründung des neuen Trägervereins eine Neugestaltung des Schulgelds geben.
Neben dem regulären Schulgeld von 365,- EUR wird die optional buchbare Prüfungsvorbereitung bei 60,- EUR liegen. Das ebenfalls optionale Mittagessen bleibt bei 70,- EUR.
 
Falls das gesamte Angebot genutzt würde, führt dies zu folgender Zusammenstellung:
Angebot Kosten
reguläres Schulgeld (Unterrichtszeit 8:30 - 13:00) 365,- EUR
Mittagessen optional 70,- EUR

Prüfungsvorbereitung nachmittags in Kleinstgruppen
(Haupt- oder Realschule Mo - Do 13:00 - 14:00) optional

60,- EUR

je nach Nachfrage, besteht neben diesem Angebot auch die Überlegung, im neuen Schuljahr einen Hort für Schüler einzurichten, deren Betreuung über den Nachmittag oder max. bis 18:00 erwünscht ist.

Bei Interesse an einem Schulplatz, rufen Sie gerne an (0761/75230) oder fragen mittels E-Mail (info@privatschule-bruecke.de) nach.

 

25. Juni 2015

Gründung des Trägervereins gemeinsam mit den Eltern

Am Donnerstag den 25.06.2015 wurde der neue Trägerverein der Brücke in einer Gründungsversammlung beschlossen. Der Verein soll die GmbH als Träger zum neuen Schuljahr ablösen. Dies bringt neben steuerlichen Vorteilen auch die Möglichkeit auf breiterer Basis zu arbeiten, Verwaltungsarbeit zu reduzieren, sowie die Möglichkeit ehrenamtlich Tätige zu engagieren, bzw. Übungsleiter einzustellen.

Fr. Teuber wurde als 1. Vorstand, Hr. Sudhoff als 2. Vorstand und Rechner gewählt. Hr. Dr. Deppert ließ sich zum Schriftführer, Fr. Münch und Fr. Zähringer als Kassenprüferinnen wählen. Fr. Acar und Fr. Zell wurden Beisitzerinnen.

Vor den Wahlen wurde eine Satzung gemeinsam ausgearbeitet. Das Ergebnis ist hier einzusehen:

Satzung

Als nächstes werden nun die rechtlichen Schritte (Notartermin, Eintragung ins Vereinsregister, ...) von der Vorstandschaft vorgenommen.

 

22. Juli 2014

Ein erfolgreiches Jahr für Klasse 9 und 10

Klasse 9:
In der neunten Klasse haben wie gewohnt alle Schüler den Hauptschulabschluss bestanden. Hierbei gilt es sehr viele "Einsen" zu erwähnen, zu welchen wir ganz besonders gratulieren möchten. Ein Highlight war dieses Jahr Mathematik, in welchem die Schüler einen Schnitt von 1,9 erzielten.

Ein Dank geht an die Karlschule, die dieses Jahr wieder sehr fair geprüft hat. Den Schülern wurde deutlich, dass sich Anstrengung lohnt aber ein zu lockeres Herangehen bereits bei der Hauptschulprüfung zu unangenehmen Situationen führen kann.  

Klasse 10:
Bis auf eine freiwillige Wiederholerin haben dieses Jahr alle 15 Schülerinnen und Schüler, die wir zur Prüfung angemeldet haben, bestanden. Hier ist erfreulich, dass sich dieses Jahr nochmal mehr Schülerinnen und Schüler als noch im Vorjahr die Zulassung zur gymnasialen Oberstufe erkämpft haben (insgesamt 8).

Auch das Lehrerteam ist glücklich über die positiven Ergebnisse der Prüfungen, nicht zuletzt auch deshalb, da dieses Jahr wieder Schüler dabei waren, welche an andern Schulen längst aufgegeben wurden. Gerade in der Schulfremdenprüfung zeigt sich, dass Brückeschüler Kämpfer sind und so mancher Schüler nutzt das Angebot der Brücke um zu zeigen, was er tatsächlich leisten kann. Oft sind dies auch diejenigen, die sich gerne, selbst Jahre später, an ihre Zeit hier zurückerinnern (siehe Gästebuch).

Das "Brücke"-Kollegium gratuliert allen Schülern und ist stolz darauf, den Abgängern auf dem Weg ins Leben diese "Brücke" gebaut zu haben. Wir wünschen Euch viel Erfolg, bleibt anständig aber kämpft für Eure Ziele!

Ein großes Dankeschön gehört hierbei ebenfalls der Realschule am Giersberg in Kirchzarten.

 

Wege ebnen
Verbindungen knüpfen
Anschlüsse schaffen